Mausempfindlichkeit nicht sensibel genug


#1

Hallo,
seit über einem Jahr nutze ich nun schon Ubuntu MATE, kann mich aber nicht an die unsensible Maus gewöhnen. Sicher ist das kein MATE-Problem, denn auch unter Kubuntu hatte ich damals das Problem.
Die Maus ist einfach im “Nahbereich”, also wenn ich bestimmte Elemente anklicken möchte, zu grob. beruflich arbeite ich täglich mit Windows und bin dort immer wieder angetan von der feinfühligen Maus. Dabei ist es ein und die selbe Maus, die ich privat und beruflich verwende. Vor allem, wenn es um genau anzuklickende Bereiche, wie Schließen-Button, geht, muss man die Maus sehr genau dahinschieben. Es sollte so sein, das bei langsamer Mausbewegung die Maus auch sehr langsam sich bewegt.

Wenn ich die Beschleunigung ganz runter setze, passt es. Allerdings ist die Beschleunigung dann weg.
Ist euch da eine Lösung bekannt?
Verwendete Maus: Microsoft Basic OpticalMouse v 2.0


#2

Hallo Etamuk

Ich habe Handgelenkprobleme und habe keine “normalen” Maus seit zirka 20 Jahren verwendet. Also bin ganz atypisch. Aber… Ich verwende einen “Handschuh-Maus”, einen alten “Cirque” USB-Touchpad und ab und zu einen Kensington ultraflach Maus. Ich habe keine Probleme mit der Bewegung des Mauszeigers. Hast du es mit einem nicht Microsoft Maus versucht?


#3

Hallo,

gerade eben habe ich die Maus meiner Freundin mal angesteckt. Das ist eine Cherry Lady - Corded Optical Mobile Mouse. Die funktioniert besser. Vor allem kann man sie mit den Schiebereglern in den Mauseinstellungen besser anpassen. Bei der jetzigen Maus ist der oberste Schieberegler für Empfindlichkeit fast ganz links (etwa 2 mm). Ich würde ja auch die Lady-Maus nehmen, nur ist die sehr klein und auch pink.

Worauf kommt es denn bei einer guten Maus an? Hohe DPI oder wenig DPI?


#4

Hallo

Da bin ich überfragt. :slight_frown:

Wer kennt sich mit Zeigergeräte aus?


#5

Hallo Zusammen

Der Thread ist zwar schon etwas alt, aber vielleicht ist der Hinweis für andere nützlich. Ich nutze ein Think Pad Laptop - ohne Maus. Auf Ubuntu 16.04 funktioniert die bereits verfügbare Einstellung zum Touchpad sehr gut. Auf früheren Versionen habe ich allerdings mit dem zusätzlich installierbaren Zusatzprogramm “thinkpad-extras” gute Erfahrungen gemacht.

https://wiki.ubuntuusers.de/Trackpoint/#Einstellungen-mit-der-Kommandozeile

Das funktioniert möglicherweise auch mit anderen Mäusen und Touchpads.